Implementierung des Laserschnittverfahrens auf eingebetteten ARM-Architekturen

Art der Arbeit:
Studienarbeit/Diplomarbeit/Bachelor-Arbeit/Master-Arbeit
Betreuer:
Adresse: Christian Hartmann
Lehrstuhl für Informatik 3 (Rechnerarchitektur)
Martensstraße 3
90542 Erlangen
Germany
Raum: 07.139
Telefon: +49 9131 85 27999
Fax: +49 9131 85 27912
Homepage: http://www3.informatik.uni-erlangen.de/Persons/hartmann/
E-Mail: christian.hartmann@cs.fau.de
Beschreibung der Arbeit:

Beim Laserschnittverfahren wird mit Hilfe eines Lasers und einer Kamera das Höhenprofil eines Objekts bestimmt. Hierbei wird das Objekt mit einem Linienlaser abgetastet und die Höhenunterschiede durch den Linienverlauf des Lasers mit Hilfe der Kamera erfasst. Durch die Genauigkeit dieses Verfahrens findet es häufig Anwendung im Bereich der Qualitätskontrolle zur Überprüfung von Schweißnähten und Oberflächenbeschaffenheiten. Als Bildverarbeitungseinheit für das Laserschnittverfahren wird in den meisten Fällen ein Standard-PC verwendet. Aus Gründen des Platzbedarfs und Energieverbrauchs der Einsatz einer solchen Verarbeitungseinheit nicht immer möglich. Daher soll in dieser Arbeit das Laserschnittverfahren zur Erstellung von Höhenprofilen auf einer intelligenten Kamera umgesetzt werden. Eine intelligente Kamera oder smart cam verfügt über Verarbeitungseinheiten die es möglich machen Bildverarbeitungsalgorithmen auf der Kamera zu berechnen. Dies soll in dieser Arbeit mit Hilfe einer eingebettete ARM CPU geschehen. Der Algorithmus kann um eine automatisierte Mustererkennung erweitert werden.

*Ausrichtung:*
- Grundlagen 30%
- Implementierung 50%
- Analyse 20%

Bearbeitungszustand:
Abgeschlossen von Simon Püls