Entwicklung und Implementierung eines Editors zur Erstellung von Simulationen heterogener Systeme

Art der Arbeit:
Studienarbeit/Diplomarbeit/Bachelor-Arbeit/Master-Arbeit
Betreuer:
Adresse: Sebastian Rachuj
Lehrstuhl für Informatik 3 (Rechnerarchitektur)
Martensstr. 3
91058 Erlangen
Germany
Raum: 07.135
Telefon: +49 9131 85 27612
Fax: +49 9131 85 27912
Homepage: http://www3.informatik.uni-erlangen.de/Persons/rachuj
E-Mail: sebastian.rachuj@fau.de
Adresse: Dr.-Ing. Marc Reichenbach
Lehrstuhl für Informatik 3 (Rechnerarchitektur)
Martensstr. 3
91058 Erlangen
Germany
Raum: 07.137
Telefon: +49 9131 85 27915
Fax: +49 9131 85 27912
Homepage: http://www3.informatik.uni-erlangen.de/Persons/marcreich
E-Mail: marc.reichenbach@fau.de
Beschreibung der Arbeit:

Für die Simulation von heterogenen Systemen, wie sie in heutigen System-On-Chips (SoCs) verwendet werden, können unterschiedliche CPU- und GPU-Simulatoren zum Einsatz kommen. Diese werden in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen, beispielsweise in Smartphones, IoT-Devices und sogar in Fahrzeugen benutzt. Um eine einfache Evaluation verschieden konzipierter SoCs zu ermöglichen, soll in dieser Arbeit ein Framework entwickelt werden, das eine grafische Oberfläche bereitstellt. Es soll die Möglichkeit bieten, die Komponenten hinzuzufügen, auszutuaschen, zu entfernen und auf unterschiedliche Arten und Weisen miteinander zu verbinden.

Bearbeitungszustand:
Vergeben an Andreas Schärtl